08 Jan 2015

KROHNE ergänzt Produktportfolio in Österreich um Analysesysteme von LAR

KROHNE ergänzt sein Produktportfolio in Österreich um Analysesysteme von LAR

KROHNE Gesellschaft m.b.H., Wien, und die LAR Process Analysers AG, Berlin kooperieren bei der Bearbeitung des österreichischen Marktes. Hierzu wird das Produktportfolio von KROHNE um die Analysesysteme von LAR ergänzt.

„Der österreichische Markt bietet ein beachtliches zusätzliches Absatzpotential für Analysesysteme von LAR. Wir freuen uns, mit KROHNE Österreich einen Partner gefunden zu haben, der als Prozessmesstechnikanbieter einen über Jahrzehnte etablierten Zugang zu Branchen und Applikationen hat, die für uns interessant sind.“ kommentiert Oliver Rothe, Head of Export bei LAR Process Analysers AG, die Kooperation.

„Wir haben die TOC Analysatoren bereits bei Kundenterminen vorgestellt und können hoffentlich bald die ersten Projekte realisieren“ ergänzt Christoph Parkfrieder, Geschäftsführer KROHNE Österreich. „Die Gerätefamilie von LAR integriert sich perfekt in das KROHNE Analyseportfolio, zudem verfügen wir über ein erfahrenes, spezialisiertes Team für den Vertrieb analytischer Sensoren und Systeme.“

Die TOC Analysesysteme der LAR Process Analysers AG werden hauptsächlich in den Anwendungsbereichen Reinstwasser, Prozesswasser und Abwasser eingesetzt. TOC (total organic carbon; gesamter organischer Kohlenstoff) ist ein Summenparameter für eine Vielzahl an organischen Stoffen, die in Wasser auftreten können, sich aber einzeln nicht bestimmen lassen – zumindest nicht mit analytisch vertretbarem Aufwand und innerhalb kürzester Zeit. Der TOC spiegelt die organischen Verunreinigungen der Probe wieder und ist damit ein wichtiger Indikator für die Wasserqualität. Da alle organischen Kohlenstoffverbindungen als Masse Kohlenstoff erfasst und angegeben werden (Einheit mg/l C), ist der TOC eine exakt definierbare, absolute Größe und direkt messbar.

Das Berliner Unternehmen bietet darüber hinaus eine Gerätefamilie zur Messung des organisch gebundenen Stickstoff (TNb), des biologischen und chemischen Sauerstoffbedarfes (BSB und CSB) und zur Bestimmung der Toxizität von Abwasser. Dieses Angebotsprogramm wird durch selbstentwickelte Komponenten (z. B. das patentierte Probenahmesystem FlowSampler), Handelsware und produktbegleitende Dienstleistungen ergänzt.

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Zugehörige Dateien

Download Word + Pressebild

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com