OPTISWIRL 4200

Wirbelfrequenz-Durchflussmessgerät für Versorgungsanwendungen und Energiemanagementsysteme

  • Für Flüssigkeiten, (Nass-)Gase, Sattdampf und überhitzten Dampf (+240°C)
  • Integrierte P+T-Messung: direkte Ausgabe von Masse, Normdurchfluss, Energie, Brutto-/Nettowärmemenge
  • Flansch: DN15…300 / ½…12"; Sandwich: max. DN100 / 4"
  • 2-Leiter, 4…20 mA, HART®, FF, Profibus-PA

Produktvarianten

OPTISWIRL 4200

OPTISWIRL 4200

Wirbelfrequenz-Durchflussmessgerät für Versorgungsanwendungen und Energiemanagementsysteme

  • Für Flüssigkeiten, (Nass-)Gase, Sattdampf und überhitzten Dampf (+240°C)
  • Integrierte P+T-Messung: direkte Ausgabe von Masse, Normdurchfluss, Energie, Brutto-/Nettowärmemenge
  • Flansch: DN15…300 / ½…12"; Sandwich: max. DN100 / 4"
  • 2-Leiter, 4…20 mA, HART®, FF, Profibus-PA

Produktvarianten

OPTISWIRL 4200

Übersicht

Der OPTISWIRL 4200 ist ein Wirbelfrequenz-Durchflussmessgerät mit integriertem Temperatursensor. Es eignet sich ideal für die Durchflussmessung von Flüssigkeiten, trockenen oder feuchten Gasen sowie Sattdampf und überhitztem Dampf in industriellen Versorgungskreisläufen (Hilfskreisläufen) und Verteilnetzen. Das Messgerät ist zudem die optimale Lösung für ein modernes Energiemanagement (nach ISO 50001), da die hierfür erforderliche Brutto-/Netto-Wärmemengenmessung für Dampf und Kondensat integriert werden kann. Für Gas- und Dampfmessungen mit schwankenden Betriebsbedingungen kann das Wirbelfrequenz-Durchflussmessgerät optional auch mit einem integrierten Drucksensor ausgestattet werden.

Produktmerkmale sind konfigurationsabhängig: Kontaktieren Sie uns, um sicherzustellen, dass die von Ihnen gewünschten Funktionen in Kombination verfügbar sind.

  • Flansch- oder platzsparende Sandwich-Ausführung (bis DN100 / 4")
  • Kompaktes All-in-One-Gerät für variierende Prozessbedingungen
  • Integrierte Brutto- und Netto-Wärmemengenmessung für Dampf und Heißwasser
  • Optionales Absperrventil für den Austausch des Drucksensors ohne Prozessunterbrechung
  • Modernste Technologie für die Signalfilterung – AVFD (Advanced Vortex Frequency Detection)
  • Optionale integrierte Nennweitenreduzierung für eine große Messspanne
  • Ungefähr 45% niedrigere Installationskosten im Vergleich zu Wirbelfrequenz-Durchflussmessgeräten mit externen Temperatur- und Drucksensoren plus Rechner
  • Auch als duale Variante mit zwei unabhängigen Messwertaufnehmern und Messumformern in einem Gerät verfügbar für eine redundante Messung und erhöhte Sicherheitsanforderungen
  • Auch erhältlich als getrennte Feldversion für die Installation des Konverters 50 m / 164 ft vom Messwertaufnehmer entfernt
  • SIL2/3-zertifiziert (für die Betriebsart mit niedriger, hoher oder kontinuierlicher Anforderungsrate)
  • Vor-Ort-Verifikation des Durchflussmessgeräts mit Prüftool OPTICHECK
Verwandte Produkte
VFC 200
Vortex-Messumformer zur Verwendung mit dem VFM 4000 Messwertaufnehmer
  • Kompaktes und getrenntes Feldgehäuse
  • Mit modernster Technologie für die Signalfilterung (AVFD, Advanced Vortex Frequency Detection), umfassenden Diagnose (NE 107) und integriertem Energierechner
  • 2-Leiter, 1 x 4…20 mA, HART®, FF, Profibus-PA
OPTISWIRL 4000
Wirbelfrequenz-Messwertaufnehmer zur Verwendung mit dem Messumformer VFC 200
  • Messrohrwerkstoff: 1.4404 / 316L, Hastelloy® C-22 (auf Anfrage)
  • Anschlussgrößen: DN15…300 / ½…12" (Flansch), DN15…100 / ½…4" (Sandwich)
  • Verfügbar mit integrierter Nennweiten-Reduzierung
E-Mail
Kontakt