SENSOFIT INS 1000

Einbauarmatur für Analysesensoren in Prozessanwendungen

  • Für die Verwendung mit Ø12 / 120 mm Sensoren (pH, ORP etc.)
  • Sensoranschluss: PG13,5; Prozessanschluss: ¾ oder 1 NPT (AG)
  • Einbaulänge: 28 oder 53 mm
  • Max. +140°C und 12 bar

SENSOFIT INS 1000

Einbauarmatur für Analysesensoren in Prozessanwendungen

  • Für die Verwendung mit Ø12 / 120 mm Sensoren (pH, ORP etc.)
  • Sensoranschluss: PG13,5; Prozessanschluss: ¾ oder 1 NPT (AG)
  • Einbaulänge: 28 oder 53 mm
  • Max. +140°C und 12 bar

Übersicht

SENSOFIT INS 1000 ist eine statische Einbauarmatur für allgemeine Anwendungen in verschiedenen Branchen. Die Armatur eignet sich für alle Ø12 / 120 mm Sensoren mit PG13,5-Sensoranschluss. Sie ist mit prozess- und rückseitigem Außengewinde (34 NPT oder 1 NPT) ausgestattet. Die Armatur kann daher sowohl in Rohrleitungen und Tanks installiert als auch in eine Standard-Eintaucharmatur (z.B. SENSOFIT IMM 2000) eingebaut werden.

Produktmerkmale sind konfigurationsabhängig: Kontaktieren Sie uns, um sicherzustellen, dass die von Ihnen gewünschten Funktionen in Kombination verfügbar sind.

  • Geeignet für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen zusammen mit entsprechenden Sensoren
  • Robuste Ausführung mit minimalem Sensorbruch-Risiko
  • Mit Sensor-Schutzkäfig
  • Optional mit Schutzkappe für den Kabelanschluss
  • Werkstoffe: Edelstahl (1.4404 / 316L), PP oder PVDF
  • Dichtungen: EPDM, FPM, FFKM
Verwandte Produkte
SMARTPAT PH 8150
Potentiometrischer pH-Sensor für Chemikalien und industrielle Abwasseranwendungen
  • 2-Leiter (stromschleifengespeist), 4…20 mA/HART® 7, für die direkte Anbindung ans Leitsystem
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • 0…14 pH; max. +130°C; 12 bar
  • Glassensor mit Lochdiaphragma und Pt1000 zur Temperaturkompensation
SMARTPAT PH 8320
Potentiometrischer pH-Sensor für Wasser- und Abwasseranwendungen
  • 2-Leiter (stromschleifengespeist), 4…20 mA/HART® 7, für die direkte Anbindung ans Leitsystem
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • 0…14 pH; max. +70°C; 10 bar
  • Glassensor mit PTFE-Diaphragma und Pt1000 zur Temperaturkompensation
SMARTPAT PH 8530
Potentiometrischer pH-Sensor für reines Wasser und gering leitfähige Medien (>2 μS/cm)
  • 2-Leiter (stromschleifengespeist), 4…20 mA/HART® 7, für die direkte Anbindung ans Leitsystem
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • 0…14 pH; max. +80°C; 12 bar
  • Glassensor mit 3 Keramikdiaphragmen und Pt1000 zur Temperaturkompensation
SMARTPAT PH 8570
Potentiometrischer pH-Sensor für Lebensmittel- und Pharma-Anwendungen
  • 2-Leiter (stromschleifengespeist), 4…20 mA/HART® 7, für die direkte Anbindung ans Leitsystem
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • 0…14 pH; max. +140°C (SIP/CIP); 12 bar
  • Autoklavierbarer Glassensor mit Keramikdiaphragma und Pt1000 zur Temperaturkompensation
SMARTPAT ORP 8150
Potentiometrischer Redox-Sensor für Chemikalien und industrielle Abwasseranwendungen
  • 2-Leiter (stromschleifengespeist), 4…20 mA/HART® 7, für die direkte Anbindung ans Leitsystem
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • -1500…+1500 mV; max. +130°C; 12 bar
  • Glassensor mit Platinelektrode, Lochdiaphragma und Pt1000 Temperaturfühler
SMARTPAT ORP 8510
Potentiometrischer Redox-Sensor für Wasser- und Abwasseranwendungen
  • 2-Leiter (stromschleifengespeist), 4…20 mA/HART® 7, für die direkte Anbindung ans Leitsystem
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • -1500…+1500 mV; max. +70°C; 2 bar
  • Glassensor mit Platinelektrode, Keramikdiaphragma und Pt1000 Temperaturfühler
OPTISENS PH 8100
Potentiometrischer pH-Sensor für Chemikalien, industrielles Abwasser und gering leitfähige Medien (>2 μS/cm)
  • Für den Einsatz mit Analysetransmitter
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • 0…14 pH; max. +130°C; 10 bar
  • Glassensor mit 2 Lochdiaphragmen und Pt100 zur Temperaturkompensation
OPTISENS PH 8300
Potentiometrischer pH-Sensor für Anwendungen mit Abwasser, Oberflächenwasser und Prozesswasser
  • Für den Einsatz mit Analysetransmitter
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • 0…14 pH; max. +70°C; 10 bar
  • Glassensor mit PTFE-Diaphragma und optionalem Pt100 zur Temperaturkompensation
OPTISENS PH 8500
Potentiometrischer pH-Sensor für Trinkwasseranwendungen
  • Für den Einsatz mit Analysetransmitter
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • 0…14 pH; max. +70°C; 2 bar
  • Glassensor mit Keramikdiaphragma und optionalem Pt100 zur Temperaturkompensation
OPTISENS PH 9100
Potentiometrischer pH-Sensor für Wasseranwendungen mit geringerer Leitfähigkeit (>20 μS/cm)
  • Für den Einsatz mit Analysetransmitter
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • 0…14 pH; max. +100°C; 1 bar
  • Flüssigelektrolyt-Glassensor mit Glasschliff-Diaphragma
OPTISENS PH 9500
Potentiometrischer pH-Sensor für Wasseranwendungen mit geringerer Leitfähigkeit (>50 μS/cm)
  • Für den Einsatz mit Analysetransmitter
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • 0…14 pH; max. +100°C; 1 bar
  • Flüssigelektrolyt-Glassensor mit 3 Keramikdiaphragmen
OPTISENS ORP 8500
Potentiometrischer Redox-Sensor für Wasser- und Abwasseranwendungen
  • Für den Einsatz mit Analysetransmitter
  • Prozessanschluss: PG13,5
  • -1500…+1500 mV; max. +70°C; 2 bar
  • Glassensor mit Platinelektrode und Keramikdiaphragma
SENSOFIT IMM 2000
Eintaucharmatur für allgemeine Anwendungen in der Wasser- und Abwasserbehandlung
  • Für die Verwendung mit ODO/ADO/TUR 2000, OPTISENS TSS 2000/3000 oder Sensoren mit NPT-Gewinde
  • Sensoranschluss: ¾ NPT, 1¼ NPT (IG); Prozessanschluss: an Handlauf montierter Teleskopstangenhalter
  • Einbaulänge: flexibel, max. 4 m
  • Max. +60°C, drucklos
E-Mail
Kontakt